Rhabarber und Hyazinthe 8

 

Zwei Monate, nachdem ich diese wöchentliche Beitragsreihe begonnen habe, ist der Rhabarberkübel nicht mehr wiederzuerkennen. Rhabarberstängel und Blätter leuchten saftig, die Hyazinthe betört mit ihrer Schönheit und himmlischem Duft. Zitronenmelisse lugt zart aus dem Boden und die Narzissenblüten stehen in den Startlöchern. Werden sie sich bis zu Ostern Zeit lassen?

 

 

Vorherige Beiträge:

Rhabarber und Hyazinthe 1

Rhabarber und Hyazinthe 2

Rhabarber und Hyazinthe 3

Rhabarber und Hyazinthe 4

Rhabarber und Hyazinthe 5

Rhabarber und Hyazinthe 6

Rhabarber und Hyazinthe 7

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.