S-Bahn-Skizzen (64). Die Spinne und ihr Netz

 

Neulich musste ich ein wenig an eine Spinne denken, wie ich da so im Fahrradabteil in einer Ecke saß und Ausschau hielt nach interessanten Menschen und Szenen, die sich zeichnen ließen. Und als das Abteil für eine Weile leer war und die Bahn durch den langen Tunnel der Nord-Süd-Linien fuhr, in dem die Fensterscheiben wie Spiegel wirken, skizzierte ich eben mich selbst als Zeichnerin in ihrem Spinnennetz.

 

Autor: Ines Udelnow

Portraitzeichnungen, Zeichnungen aus der Natur und Naturfotografie

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..