Ölgemälde in Arbeit: Schaf auf dem Deich

 

Ich arbeite gerade an einem Bildgeschenk fürs Kind, das bald Geburtstag hat, und habe dafür seit langem mal wieder meine Ölfarben ausgepackt. Immerhin muss ich ausnutzen, dass es gerade so warm ist, dass ich  Tag und Nacht das Fenster offen halten kann und außerdem allein bin, sodass der Farbgeruch nur meine Katzen und mich stört.

 

Zwei Gänse, die ich eigentlich noch am Himmel angelegt hatte, habe ich im Laufe des Malprozesses in Wolken „verwandelt“. Sie wollten mir einfach nicht zufriedenstellend gelingen. An dem Schaf habe ich mich auch ganz schön abgearbeitet und dachte zwischendurch, das Schäfchen und ich würden keine Freunde mehr. Jetzt habe ich das Bild zum Lüften und Trocknen ins leere Kinderzimmer gestellt will erst in ein paar Tagen wieder schauen, ob und wie ich nacharbeite.

Danach will ich noch einen passenden Rahmen bauen (Format 30*40 cm auf Aquarellpapier und hoffe, dass ich mich bei den Holzarbeiten halbwegs geschickt anstelle. Ihr werdet hier wahrscheinlich davon lesen.

 

 

 

 

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

5 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.