Die Habichte im Juni

Das Jahr schreitet unerbittlich voran, die Zeit eilt mir weit voraus. Ich fühle mich als Nachzüglerin, die den Anschluss verpasst hat.

Ich liebe diese langen hellen lauen Sommerabende. Doch die Tage werden nun schon wieder kürzer.

Der Habichtnachwuchs in unserer „Hauptstadt der Habichte“ (>>Klick zu http://habicht-berlin.de/<<) fliegt auch schon wieder durch die Stadtparks und krakeelt nach den Eltern, die das Futter herbeischaffen sollen.

Weitere Fotos werden diesem ersten sicher noch folgen.

Junger Habicht im Geäst. © Ines Udelnow 2021

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.