Phönix ist erwacht

Nach meiner langen Krankheitsphase, begleitet von vielen Ängsten und Rückzug, habe ich gerade seit diesem Jahr das Gefühl, dass sich meine Welt schrittweise weitet. Umso glücklicher bin ich, dass für mich die Gemeinschaftsausstellung crossart for future am vergangenen Samstag, die für mich einen vergleichsweise krassen Schritt hinaus aus meinem geborgenen Schneckenhaus bedeutete, so angenehm, warm und mit herzlichen Menschen vonstatten ging und ich anschließend zwar erschöpft war, aber dennoch in kein Überforderungsloch gefallen bin.

Derart beflügelt entstand gestern Abend diese kleine Zeichnung, der ich den Titel „Phönix“ gebe.

Phönix. Bleistifte und Buntstifte auf Zeichenpapier 220g/m2, 20*17cm

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

8 thoughts

    1. Ja, liebe Birgit, gerade habe ich wirklich ein gutes Gefühl und auch, dass das (nur) ein Anfang ist, denn ich weiß, da ist noch Luft nach oben. Nach unten aber habe ich feste Sicherheitsnetze spannen können und bin guten Mutes, dass ich meinen Weg weiter werde gehen können. Lieben Dank für Deine Begleitung!
      Ines

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.