Mittwochabend, 27. Oktober 2021

Aus Zeit- und Organisationsgründen habe ich für die verbleibenden Inktobertage schon vorgearbeitet. Dafür war mir heute Abend dann nach Leichtigkeit und Spielerei.

Nachdem ich meinen Rotring Artpen komplett auseinandergenommen und gereinigt hatte, rutscht die Feder wieder schön leicht übers Papier. Hui, macht das Freude! Also entstanden auf den restöochen A5 Papieren, die ich für die Inktober-Zeichnungen zugeschnitten und bereitgelegt hatte, die drei Einlinienselbste auf Papier. Dann hatte ich doch wieder Lust auf Farbe, nahm ein grünes Buntpapierzeichenblatt und zeichnete noch ein weiteres Einlinienselbst – nun aber mit schwarzem Buntstift und kolorierte dann beherzt die Zeichnung mit Buntstiften. Dabei verfolgte ich keinen vorherigen Plan, sondern fungierte selbst als meine eigene Zuschauerin, neugiereig auf das, was denn da entstand.

Nun kann ich zufrieden die Füße hochlegen.

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.