Ein fliegendes Wollknäuel

Heute hatte ich das Glück, gleich einen ganzen Trupp Schwanzmeisen beobachten zu können, die über mir in den Bäumen wie zwitschernde Wollknäule von Ast zu Ast hüpften.

Das war ein so hübsches Erlebnis, dass ich mich heute Abend zum Tagesabschluss an eine kleine Schwanzmeisenskizze gesetzt habe – zuerst habe ich das Vögelchen in der Einlinientechnik mit einem indigofarbenen Buntstift umrissen, und anschließend das Vögelchen mit demselben Indigoblau, mit Kadmiumrot, Kobaltgrün und ein wenig Schwarz ausgearbeitet.

Today I had the good fortune to be able to observe a whole troop of long-tailed tits hopping from branch to branch above me in the trees like chirping balls of wool.

It was such a lovely experience that I set to work on a little sketch of a titmouse this evening at the end of the day – first I outlined the little bird in the single-line technique with an indigo coloured pencil, and then I worked out the little bird with the same indigo blue, with cadmium red, cobalt green and a little black.

Translated with http://www.DeepL.com/Translator (free version)

Klick aufs Bild öffnet Ansicht im Großformat . Click on the image to open large view . Нажмите на изображение, чтобы открыть большой просмотр

Kleine Schwanzmeise, Buntstifte, Papier aus einem alten Skizzenbuch, Format ca. A5, © Ines Udelnow 2023

.

.

.

Stand with Ukraine!

Autor: Ines Udelnow

Portraitzeichnungen, Zeichnungen aus der Natur und Naturfotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..