Lebenslinien (2). Tränendes Herz

Gerade wenn ich mit meiner linken, meiner ungeübten, Hand zeichne, fühle ich mich auf losen Schmierblättern, aus alten Schreibheften herausgetrennten Blättern und anderem Skizzenpapier am wohlsten. Ich habe nicht das Gefühl, teures, kostbares Papier zu verschwenden, sollte mir die Zeichnung am Ende nicht gefallen und im Abfall landen. Und siehe da, so befreit von der Angst vorm Scheitern, lässt sich die linke Hand gleich viel leichter führen und es wächst meine Lust an kleinen Skizzeleien.

Gestern abend versuchte ich mich noch einmal an einem Lampignon aus dem Garten und den Linien, die das Leben zeichnet.

Das Ergebnis erinnert mich an ein tränendes Herz und mir fiel dazu ein alter Song von Maike Rosa Vogel ein, den ich dann in Schleife hörte.

Eben so passend von zur Zeichnung, ebenfalls von Maike Rosa Vogel: Nimm die Angst mit. Diesen Song habe ich ebenfalls unten im Beitrag eingebettet.

Und da, aller guten Dinge DREI sind, gibt es zuallerletzt noch einen etwas aktuelleren Song (2018) „Unser Geld ist wichtiger als ihr“.

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

5 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.