Zum Frühlingsanfang – Erlenblüte

Zum meteorologischen Frühlingsanfang haben pünktlich die Schwarzerlen (Alnus glutinosa) zu blühen begonnen und vervielfachen das helle gelbgrün der Kätzchen an den Haselnusssträuchern und -bäumen.

Seit Antjes 30-Tage-Baumprojekt, an dem ich teilnehme, achte ich nun noch viel mehr auf die verschiedenen Bäume als in den Jahren zuvor. Dass im Tiergarten relativ viele Schwarzerlen stehen, war mir bisher noch nicht aufgefallen. Jetzt, nachdem ich mich wen wenig belesen habe, wundere ich mich nicht: Erlen seien an Fliessgewässern zu Hause, lese ich, und der Tiergarten im Herzen Berlins ist von einer Reihe kleiner hübscher Fliesse durchzogen.

Da ich mich gerade übe, die verschiedenen Bäume ohne Blätter, sondern aufgrund ihrer Gestalt / Wuchsform und der Struktur ihrer Borke zu erkennen, enthält diese Fotogalerie das Abbild einer älteren Schwarzerle sowie einer jungen Erle, Bilder der männlichen und weibliche Blüten (Kätzchen) sowie die holzigen Zapfen kleinen als Früchte des vergangenen Jahres. Das letzte Foto zeigt die Struktur der Borke der älteren Schwarzerle auf dem ersten Bild. Die Borke der jungen Erle auf dem zweiten Bild ist, wie ihr sehen könnt, noch relativ glatt.

Klick aufs Bild öffnet die Galerieansicht

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

3 thoughts

  1. Ines, du bist eine der wenigen, bei denen ich lese, die konsequent den neuen Editor anwendet. In meiner Readeransicht ist das an dem kleinen schwarzen Punkt links neben dem Bild zu erkennen, weil wahrscheinlich jedes Foto ein neuer Block ist.
    Im alten Editor sieht eine Galerieansicht insgesamt auch ein wenig anders aus – aber einzeln sind sie beide gleich.
    Ich kann mich immer noch nicht an den neuen gewöhnen, weil der einige Dinge beim Erstellen eines Beitrages vermissen lässt.
    Lieben Gruß von Clara

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara, das ist ja interessant, dass Du das von außen sehen kannst. Ich nutze gerade meist nur die Galerie- und die Textfunktion, dafür ist der neue Editor ganz brauchbar.
      Wenn ich bei Gelegenheit mal meinen Blog umstrukturiere und das Theme ändere, dann werde ich mal sehen, wohin das so führt …
      Liebe Grüße zu Dir
      Ines

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.