Hymne an den Kaffee

Von wegen entweder – oder. Kaffeemensch oder Teetrinker*in. Ich mag beides, Kaffee und Tee, solange sie Koffein enthalten. Derzeit morgens am liebsten Kaffee schwarz, um dem Kreislauf einen guten Schub zu geben.

Diese Zeichnung entstand vergangene Woche, wieder mit Buntstiften und der linken Hand. Als sie fertig war, war es Abend und der Kaffee kalt. Macht nichts, das war es wert. Und außerdem trinke ich in der Not auch kalten Kaffee (ich weiß, die meisten von Euch, die Ihr das jetzt lest, werden sich schütteln).

Mit welchem Getränk auch immer Ihr in den Tag startet – ich wünsche Euch ein friedliches sorgenarmes 3. Adventwochenende!

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

21 thoughts

  1. Ich habe mich nicht geschüttelt, liebe Ines, denn ich trinke auch schwarzen Kaffee und diesen auch oft kalt :) Deine Zeichnung ist sehr ansprechend – gefällt mir.

    Ich wünsche dir auch ein schönes 3. Adventwochenende und schicke dir liebe Grüße 💝

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Ines, sollte dich eine kurzzeitige Unpässlichkeit mit dem linken Arm treffen, solange du deinen rechten nicht benutzen sollst, traue ich dir zu, dass du den Pinsel in den Mund nimmst und den eigentlichen Mundmalern Konkurrenz machst. – Ich finde es erstaunlich, was du aus deiner linken Hand rauskitzelst – einige Zeit später malst du beidhändig – und wer weiß, was dabei rauskommt??? *haha*
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Clara

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara, ja, das war mich auch ein Ansporn; andere, denen es gar nicht (mehr) gegeben ist, ihre Hände zu benutzen, malen mit dem Mund oder den Füßen. Also, dachte ich mir, müsse das Malen mit der linken Hand doch trainieren lassen :-)
      Auch für Dich ein schönes Wochenende und schöne Grüße auch von W
      Ines

      Gefällt mir

    1. Ja :-) Wiewohl ich natürlich keine Markenwerbung mache. Lediglich bewerbe ich, fair gehandelten und unter menschenwürdigen Bedingungen angebauten Kaffee zu kaufen. Ja, das ist wesentlich teurer, aber Kaffee nun mal ein Luxusprodukt, das ich ungern mit dem Wissen genieße, dass andere dafür leiden mussten.
      Liebe Grüße
      Ines

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, Ines, bestimmte Situationen zeigen, wie viel man zu leisten vermag. Ich habe das gemerkt als wir meine Mutter zuhause gepflegt haben. Das letzte halbe Jahr in dieser Situation hat alles von uns gefordert.
        Viele liebe Grüße von Susanne

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.