Eichelhäher ganz nah

Das war eine Überraschung. Ich hatte hier, an einer der Futterstellen im Großen Tiergarten, an denen immer noch Vogelfutter nachgefüllt wird, Blaumeisen, Kleiber, Amseln und Buchfinken erwartet. Auch Eichhörnchen kommen hier vorbei. Doch plötzlich landet ein großer farbenfroher Vogel, den ich bisher fotografisch nur unzulänglich erwischen konnte, direkt vor meiner Nase – ein Eichelhäher. Dieser zu den Rabenvögeln gehörende kluge Vogel war sich meiner Gegenwart ganz offenkundig bewusst, aber weil ich ganz reglos mit der Kamera am Boden hockte, schien ich ihn nicht zu stören. Auch das Klacken des Spiegels beim Betätigen des Auslösers ließ ihn kalt.

Seht ihr diese schönen blauen Augen? Beim Klicken auf eines der Bilder öffnet sich die Galerie und die Fotoansicht vergrößert sich.

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

9 thoughts

    1. Ja klar, das ist natürlich nicht so schön. Aber die süßen Eichhörnchen sind ja auch ziemliche Nesträuber. Naja, wenn wir Menschen den Tieren genug Platz zum Leben und Nisten geben würden, würde das Gleichgewicht in der Natur aufgeben. Nur leider sieht es in der Realität anders aus …
      Liebe Grüße
      Ines

      Gefällt 1 Person

    1. Warum das bei männlichen Vögeln so ist, habe ich noch eine interessante Therorie gehört, aber ohne das nachzulesen, will ich es hier lieber nicht verbreiten. Die Welt braucht meine FakeNews nicht auch noch ;-)
      Liebe Grüße
      Ines

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.