Manchmal wird das nix; nicht Mittwoch und auch nicht am Donnerstag

Dieser Tage ist mein Zugang zu mir selbst ein wenig blockiert. Schlechte Voraussetzungen für die wöchentliche Selbstportraitzeichnung.

Für Ursachenanalyse ist hier gerade nicht der Ort. Gestern, ganz schwumerant im Kopfe nach getaner Malarbeit mit Ölfarbe und Verdünner, wollten Proportionen und Perspektive nicht ins Lot. Heute mag ich die Farben nicht und Blatt für Blatt landet im Abfall. Was ins Skizzenbuch gezeichnet ward, lässt sich nicht ganz so spurlos entsorgen; hier der Ausschnitt einer Gesternskizze.

Autor: Leinwandartistin

Im Umbruch. Mit Pinsel, Zeichenstift und Fotoapparat auf der Suche nach mir selbst und einem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

6 thoughts

  1. Ich finde es gut, ist doch so, was auf den ersten Blick roh und ungewohnt scheinen mag, ist auf den zweiten und weiteren einfach genial und authentisch. Gute Kunst, ist eben nicht das zurecht Gedrechselte sondern das was direkt aus dem Unbewussten ungekünstelt herauskommt. Echt, das Bildnis ist gefühlt einfach klasse! Schönen Abend und herzlich Grüße.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.